Donnerstag, 28. März 2013

Gartengerät des Monats

Die Eisscharre von Gardena! Als wir sie vor 3 Jahren gekauft haben, hatten wir erst Zweifel, ob man so etwas überhaupt braucht. Eigentlich wollten wir damals einen Schneeschieber kaufen, aber nachdem es den nicht gab, habe ich spontan diese Scharre gekauft. Und sie ist durchaus praktisch, um festgetretenen Schnee und Eis mal eben zu zerlegen... Dennoch hoffe ich sehr, dass wir sie bald endlich wegstellen können und der Frühling kommt!

Kommentare:

  1. Ha, die befindet sich auch in unserem Fundus, als nach dem Winter 2009/2010 unser Schneeschieber hin war. Zum Glück haben wir das Teil bisher noch nicht gebraucht. Aber ich denke mir es im Haus zu haben macht bei den Wetterkapriolen Sinn ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Die Eisscharre von Gardena ist wirklich ein Glückstreffer. Ganze 17 mal!! wurde sie diesen Winter verwendet, denn der Schnee wollte und wollte nicht schmelzen. Robust und durchaus schick wurde sie nicht einmal im Schuppen versteckt, sondern direkt wieder an die Hauswand gelehnt, denn man konnte davon ausgehen, dass sie am nächsten Tag wieder gebraucht wird. Auch der Teich musste immer wieder aufgeklopft werden, denn er fror bei den Minus-Graden in regelmäßigen Abständen zu. Der 135 Zentimeter lange Stil ist perfekt selbst für große Menschen und die 40x17 Zentimeter große Scharre kann selbst das dickste Eis durchbrechen. Robust und nicht nur zum Eisscharren tauglich, überzeugt mich die Scharre vor allem durch ihre leichte Handhabung. Trotzdem kann der Frühling nun doch mal langsam antanzen, besser als der Winter ist er allemal.

    AntwortenLöschen
  3. http://pagewizz.com/bosch-fuchsschwanz-die-pfz-700-pe-ist-die-beste-saege-fuer-ihren-garten/

    Man denkt es garnicht aber die Säge leistet in Obstbäumen und in Gehölzen gute Dienste und sie ist leiser als eine benzingetriebene Säge.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ich besitze auch die Eisscharre von Gardena ubd bin sehr begeistert von dem Gartenwerkzeug :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen