Montag, 4. März 2013

Bestandsaufnahme im Gemüsebeet

Das Wetter ist hier in Berlin weiter frühlingshaft, aber es ist noch zu kalt, um bereits mit der Gemüseanzucht draußen zu beginnen. Aber manches ist ja vom letzten Jahr noch da und wächst nun bereits...

Die Himbeere habe ich etwas geschnitten und neu am Rankgitter befestigt. Als ich eine Ranke aus der Erde zog, staunte ich etwas, als eine Wurzel zum Vorschein kam. Ich habe den Absenker schnell wieder in der Erde versenkt.


Schnittsellerie
Himbeerabsenker

All unsere exotischen Minzsorten haben den Winter überstanden

Da ist der Rhabarber schon zu sehen

Erstmals ist es mir gelungen, Petersilie zu überwintern!
Den Rosmarin hatte ich dick in Wintervlies eingepackt...ob es etwas gebracht hat, muss sich erst noch zeigen...

Kommentare:

  1. Hui, die Petersilie ist bei mir ganz ohne Schutz im Kräuterkasten fröhlich vor sich hingewachsen, den ganzen Winter über. Sie sieht hervorragend aus. Am am allertollsten finde ich den Rosmarin im Beet. Üppig, buschig und grün wächst er im Beet, als sei nichts gewesen. :) Freut mich auch total. Ich hab heute auch den Rundgang gemacht und bin total happy, ich glaube, ich habe an jeder Pflanze Überlebenszeichen gesehen. :) Aber hier im Hinterhof des Rheinlands ist es auch etwas milder als an den meisten anderen Orten in Deutschland... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat in diesem Jahr die Petersilie erstmals überlebt, sonst war die immer spurlos weggefroren. Unser Garten ist im Norden Berlins, am Stadtrand, hier ist es immer etwas kälter als in der Stadt und ich glaube, im Rheinland ist es ohnehin etwas wärmer als in Berlin, oder?

      Löschen