Freitag, 17. Juli 2015

DIY: Ein Rankgitter aus Kleiderbügeln

Wir haben ein Rankgitter für unsere Bohnen gebastelt. Nachdem wir in den letzten Jahren schon die Varianten "Bohnen-Zelt" und "Einfach mal an Drähten hochwachsen lassen" hatten, gibt es nun ein Rankgitter aus Kleiderbügeln. Es handelt sich um die einfachen Metallbügel, die man in der Wäscherei dazu bekommt. Man kann die Bügel auch gleich im 100er-Pack (!) bei Ebay und Amazon erstehen.

Die Bügel werden nicht gebogen, sondern so wie sie sind, einfach nur in Form gelegt - Dreiecke, Vierecke und Sechsecke (und vielleicht noch mehr?) sind möglich. Und dann werden sie mit Kabelbinder oder Blumendraht fest miteinander verbunden. Es ist einfach, aber dauert seine Zeit. Wir haben ca. 3-4 Stunden gebraucht.

Zum Schluss haben wir das alles an unserem (leider unschönen) Schuppen bzw. dessen Dach befestigt. Und nun können die Bohnen nach oben wachsen.

Ich gebe zu, die Idee stammt nicht von mir. Ich habe sie im Buch "Mein bunter Garten" von Bine Brändle entdeckt. Dort sind viele klasse Ideen drin, von denen ich noch einige nachbauen werde.


Ein kleiner Nachtrag: Nehmt auf jeden Fall beschichtete Bügel! Die unbeschichteten rosten binnen weniger Wochen!!

1 Kommentar:

  1. Na, das ist doch mal eine Idee! Und so werden die Teile noch einer sinnvollen Weiterverwendung zugeführt.

    AntwortenLöschen