Donnerstag, 27. Februar 2014

Die Aussaat-Saison geht los

Gestern haben wir angefangen, die ersten Tomaten und Chillis auszusäen. Ich hoffe, das frühlingshafte Wetter sorgt auch für genügend Licht. Wir haben diese Tomatensamen aus dem Baumarkt verwendet und Chillis direkt aus Früchten aus dem Asia-Supermarkt. Mal schauen...



Dienstag, 25. Februar 2014

Donnerstag, 20. Februar 2014

Neues Projekt: Hochbeet in der Regentonne

Unsere Regentonnen hat es vor einiger Zeit, in einem deutlich kälteren Winter als dem diesjährigen, zerlegt. Seitdem haben beide einen großen Sprung am Boden und sind als Regentonnen nicht mehr nutzbar. Sie standen jetzt eine Weile herum, vor allem deshalb, weil das Entsorgen aufgrund der Größe schwierig ist und sie sich quasi als "Tisch" mit ihrem Deckel auch nicht so schlecht machten.

Jetzt habe ich beschlossen, sie zu bepflanzen. Ich habe sie neben das Gemüsebeet gestellt - an eine Stelle, an der bisher Rasen war, den man im Sommer irgendwann nicht mehr mähen konnte, weil der Zugang durch die Himbeeren zugewachsen war. Also musste man dort immer mit der Handschere das Gras schneiden.

Nun stehen dort die Tonnen. Löcher in den Boden brauchte ich dank der großen Risse nicht mehr bohren. Ich habe unten ca. 30-40 cm Äste/Reisig getan, dann umgedrehte Grassoden, darauf dann halbfertigen Kompost und oben frische Komposterde, gemischt mit etwas Erde aus dem Garten.

Sobald der Frühling so richtig da ist, sollen in den Tonnen Kartoffeln, Erdbeeren und vielleicht noch mehr wachsen. Kapuzinerkresse könnte man an den Rand pflanzen, die kann dann quasi "nach unten wachsen". Eventuell bringe ich rundherum noch Kaninchendraht an, um Bohnen daran hochranken zu lassen, um so die Optik der Tonnen zu verbessern.

Ich werde jedenfalls weiterhin berichten vom "Hochbeet in der Wassertonne".


Freitag, 14. Februar 2014

Schneeglöcken

Das erste Schneeglöcken blüht. Ich bin mir sicher, dass nun der Frühling kommt.

Sonntag, 9. Februar 2014

Frühling im Februar?

Es ist, nach einer kurzen Phase mit Eis und Schnee, wieder mild und sonnig. Daher habe ich in den letzten Tagen bereits ein paar Kleinigkeiten im Garten, in erster Linie waren es "Aufräumarbeiten" wie das Abschneiden von verblühten Pflanzen, die ich im Herbst noch nicht geschnitten hatte und das Aufkehren von Tannennadeln.

An vielen Stellen im Garten kann man den Frühling schon erahnen. Die Schneeglöckchen blühen *fast* und die Samen einer Iris haben sich selbst ausgesät. Ob das etwas wird, wird sich zeigen.Und wie es aussieht, hat meine Wasserpflanzenwanne diesmal (zumindest bis jetzt) den Winter überstanden.