Sonntag, 30. Dezember 2012

Experiment: Pitahaya und Opuntia...

Endlich habe ich bei Edeka mal wieder eine Pitahaya entdeckt. Die beste Qualität war es nicht mehr, aber das war egal, denn ich wollte ja nur an die Kerne und die Frucht ohnehin nicht essen.

Ich habe die Kerne erst einmal herausgefriemelt. "Nur" ca. 30-50 Stück von den geschätzten mehr als 1000 kleinen Kernen. Da die Keimrate bei Pitahayas sehr gut ist, das Zeug wächst wie Rasensaat, reichte das mehr als aus. Zunächst habe ich die Kerne vom Fruchtfleisch befreit, was mit einem Küchentuch ganz gut ging. Dann habe ich sie 2 Tage in einer Schale auf der Heizung getrocknet, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Ausgesät habe ich sie in Kakteenerde. Da sie Lichtkeimer sind, habe ich sie nur auf die Erde gelegt. In bzw. ebenfalls AUF der Erde liegen bereits seit 3 Monaten die Samenkerne von einer Opuntia (herausgefriemelt aus einer Feige von Rewe ;-)), die bisher nicht gekeimt waren.

Bei den Opuntia-Kernen war das Entfernen vom Fruchtfleisch damals übrigens nicht so leicht, sondern es musste förmlich von den Kernen weggekratzt werden. Diese Kerne habe ich 2 Tage in einer Schale mit zimmerwarmen Wasser vorquellen lassen. Aber es tat sich laaaaange nichts.

Aber jetzt geht es plötzlich los in der Schale.

Aussaat Opuntia: September 2012, erste Keimlinge am 29. Dezember 2012
Aussaat Pitahaya: Aussaat am 20. Dezember 2012, erste zahlreiche Keimlinge ebenfalls am 29.Dezember 2012

Wie wachsen recht rasch, ich werde mal eine kleine Fotodokumentation starten...

Pitahaya mit Kernen

Pitahaya-Keimling am 29.12.12

Opuntia-Keimling am 29.12.12



Samstag, 15. Dezember 2012

Viel Schnee

Diese Woche hat es mehrere Tage lang immer wieder geschneit. Und nun sieht es im Garten so aus:

Staudenbeet

Das Gemüsebeet kann man nur noch erahnen

Zinkwanne, eigentlich mit Gräsern...

Am Trampolin kann man die Schneehöhe messen

Tierischer Besuch

Schneebank

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Der Winter ist da.

Schnee auf dem Sedum

Wer jetzt hüpft, wird nass...

Der erste Schnee

Der erste Eiszapfen
Wie gut, dass schon alles winterfest ist. Denn seit heute schneit es richtig viel und kalt ist es auch...