Samstag, 16. März 2013

Experiment: Ananas bewurzeln, Teil 2

Nachdem ich Anfang Februar berichtet habe, dass ein ins Wasser gestellter Ananas-Strunk anfängt, Wurzeln zu bekommen, sieht das Ganze jetzt, nach weiteren 6 Wochen so aus:


Ich würde sogar sagen, dass sich oben bei den Blättern auch etwas tut. So als würden frische Blätter in der Mitte des Ananas-Schopfes länger werden. Ganz sicher bin ich mir nicht. Wenn, dann wachsen die derzeit sehr langsam. Bei einigen Blättern außen am Strunk sind auch braune Spitzen, aber angeblich stört das ja nicht, wichtig ist, dass innen frische Blätter wachsen und das ist der Fall.

Sobald das Wetter richtig frühlingshaft ist und die Wurzeln noch weiter gewachsen sind, werde ich die Ananas in Erde pflanzen und dann schauen, was noch passiert.

Kommentare:

  1. Ich hatte noch nie was davon gehört, dass man Ananas so bewurzeln kann, ist echt interessant. Bin mal gespannt, wie das weitergeht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde weiterhin berichten. Eigentlich war es eher ein Zufall, dass ich es ausprobiert habe. Nach mehreren mislungenen Versuchen, eine Ananas in der Erde zu bewurzeln, habe ich einfach mal einen Strunk ins Wasser gestellt und bisher sieht es sehr gut aus.
      LG

      Löschen