Donnerstag, 31. Mai 2012

Pflanzen abzugeben

Hilfe...unser Garten wuchert zu...

Wir haben etliche Pflanzen, die sich mehr als rasant vermehrt haben. Falls irgendjemand etwas gebrauchen kann, bitte melden...





  • Farn (in rauen Mengen!!)
  • verschiedene Sedum-Sorten (die ganz flott ein Beet zuwachsen)
  • Efeu
  • 2 Palmlilien
  • Karthäusernelken
  • 3 Haselnusssträucher
  • 5 Ranunkelsträucher
  • Astern
  • Herbstzeitlosen (hatte ich eigentlich schon einmal alle komplett aus dem Garten verbannt...aber diese giftigen Biester sind nicht tot zu kriegen...Sie sind hübsch, aber halt für Leute ohne Kinder besser geeignet)

Außerdem ca. 30 Goldfische (klein und noch schwarz, orange, aber auch weiß...


Kommentare:

  1. Hmm.. verträgt sich Sedum mit Rosen? So als Bodendecker? Dann *meld*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vertragen auf jeden Fall.Aber es ist halt nicht so ein Klassiker wie "Rosen mit Lavendel". Ihr könnt Euch gern, wenn Ihr in Berlin seid, gaaaaaanz viel Sedum holen!!

      Löschen
    2. Klassiker habe ich hier auch schon genug... Giersch, wilde Brombeere, Schachtelhalm, Brennesseln, Winde... hast du Bedarf, ich grab dir was aus ;-)

      Löschen
    3. Ähm...nein, diese Klassiker haben wir mühsam vor 3 Jahren ausgemistet ;-) Besonders fies war der Japanische Knöterich (sowas hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Japanischer_Staudenkn%C3%B6terich)

      Löschen
  2. Oh, den kenne ich noch gar nicht.
    Aber mir reicht auch unsere Sammlung. Wir bekommen die nämlich nicht raus, wegen der Buche, den Birken und diesen verflixxten Lebensbäumen. Da verstecken sich die Giersch und die Brombeeren in den Wurzeln *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weh...Und Brombeeren sind echt nervig. Wir haben lange gebraucht, um die zu vertreiben.

      Zum Thema Sedum: habe gestern von der Fetthenne (die Pflanze, die mein Kind immer charmant "Dickes Huhn" nennt) mal Ableger abgemacht. Ist ja auch ein Sedum und wenn du magst, kann du gern "Dickes Huhn" haben ;-)

      Löschen