Dienstag, 23. April 2013

Aussaatfieber...

Letzte Woche habe ich das Gemüsebeet für die neue Saison schon vorbereitet und gestern hatte ich dann Zeit, um das Beet zu füllen.

Ausgesät habe ich folgendes:
  • Feldsalat
  • Möhren
  • Kopfsalat
  • Mangold
  • Radieschen (namens Eiszapfen, war ein Geschenk eines Ebay-Shops für Sämereien)
  • Rote Beete
In Töpfe kamen Oregano und Dill. Das Bohnenkraut, das ich bei den ersten Sonnenstrahlen Anfang März schon ausgesät habe, ist diese Woche gekeimt. Damit habe ich kaum gerechnet, denn kurz nach der Aussaat lagen gut 20 cm Schnee in den Töpfen!

Zudem habe ich noch Steckzwiebeln gesteckt und auch Knoblauch (ja, ist nicht ganz die Saison, aber laut Beschreibung auf der Packung geht es auch noch jetzt).

Hinter dem Staudenbeet sollen nun Sonnenblumen wachsen. Morgen werde ich im Gemüsebeet noch einige Tagetes- und Kapuzinerkresse-Samen verteilen. Angeblich sollen Tagetes ja gut gegen Nematoden sein und die Kresse die Läuse annehmen, so dass sie nichts anderes befallen. Gibt es auch etwas gegen Schnecken? Von denen habe ich schon einige abgesammelt in diesem Jahr.

Im Zimmergewächshaus habe ich heute Zucchini und Kürbisse (die riesigen Atlantic Giant!) ausgesät, damit ich im Mai hoffentlich auspflanzfertige Gewächse habe.

Fotos der Aussaaten gibt es natürlich noch nicht. Derzeit sind im Gemüsebeet nur die Dauerbrenner Rhabarber, Schnittlauch, einige Erdbeerpflanzen und jede Menge Minze in verschiedenen Sorten (Erdbeerminze, Orangenminze, Bananenminze, Feigenminze und normale Pfefferminze)schon zu sehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen