Sonntag, 29. April 2012

Und noch ein Beet...diesmal im Vorgarten!

Kann sich jemand erinnern, wie einst unser Vorgarten aussah? Auf der rechten Seite am Eingang gab es eine riesige Weymouth-Kiefer, direkt dahinter gleich noch eine Kiefer und vorndran noch eine Art kriechendes Tannengewächs. Alles war mal nett und klein (damals, als ich Kind war), aber es war total aus dem Ruder gelaufen, riesig, darunter wuchs nichts und sonderlich hübsch war es auch nicht mehr...

Also...Rodung! Die Kiefer haben wir aber zur Hälfte stehen lassen. Der Baumkletterer und die Abfahrt des Grünzeugs waren auch so teuer genug...Daher (und aus anderen, wichtigeren Gründen) haben wir nur einen der beiden Stämme fällen lassen (aber nicht ganz unten, wie man sieht). Das andere Grünzeug kam aber weg und dann sah es im Frühjahr 2008 erstmal so aus:


Vorher...nach dem Roden...
Nachher

Auch hier sieht man wieder den neuen Zaun, der den verbogenen Jägerzaun ersetzt hat (und beim Beetanlegen beinahe umkrachte...). Details zu den Pflanzen gibt es demnächst :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen