Mittwoch, 18. Juni 2014

Die erste Calla

Vor einigen Wochen habe ich ja ein Paket mit jede Menge Pflanzenknollen und -zwiebeln bekommen, Darin befanden sich auch Knollen für Calla und die erste blüht nun. Erstaunlicherweise wuchs diese eine Pflanze sehr schnell (zwischen dem Legen der Knolle und der Blüte lagen nur 5 Wochen). Eine andere Calla-Knolle treibt jetzt gerade erst aus.

Ein wenig nach Friedhof sehen Calla ja immer aus, aber es ist eine sehr schöne und elegante Blume.



Kommentare:

  1. "Ein wenig nach Friedhof", ich musste schmunzeln :-) Ich meine Callas machen sich, weil sie so edel wirken, in Beeten weniger gut, als in Töpfen, ähnlich wie Orchideen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im nächsten Jahr werde ich die Callas auch in Töpfe pflanzen. Das war in diesem Jahr mein Erstversuch und ich hätte sie vermutlich aus eigenem Antrieb nicht gekauft, weil ich sie so mit Friedhof assoziere. Das war auch ein Grund, warum sie erstmal nicht an so auffälliger Stelle im Garten wachsen. Aber nun bin ich begeistert, wie schön die Blüte ist :-)

      Löschen
    2. Da kann ich dir nur zustimmen. Die Form hat schon was...

      Löschen