Sonntag, 4. Mai 2014

Freie Sicht auf die Fische

Jedes Jahr, wenn der Winter endgültig vorbei ist und die Wassertemperatur in unseren drei Teichen steigt, ist es Zeit, den Teichfilter wieder anzuschliessen,  die Winterabdeckung der Teiche zu entfernen und zu schauen, wie es den Fischen geht. Wie man sieht, haben sie den Winter wieder gut überstanden.


Die Fische kamen gleich vor, als ein Teil der Styrodur-Platten (ja, wir haben sie in Teichform sauber ausgeschnitten) entfernt haben und haben sich zum Wasserfall begeben.


Wir haben auch sofort wieder unsere Sonnensegel aufgehängt. Diese Art der Teich-Abschattung macht sich sehr gut. Es kommt weniger Licht ins Wasser, dadurch wird das Algenwachstum, mit dem wir in den Anfangsjahren immer wieder gekämpft haben, deutlich eingedämmt.



Und auch toll: der Fieberklee, den uns im letzten Jahr die liebe Silke von Wildwuchs unter Aufsicht zugeschickt hat, blüht! :-)


Ach ja, falls sich jemand wundert: die Teiche sind wegen der Kinder eingezäunt.

Kommentare:

  1. Schön, dass Ihr Euch an den Blüten nun auch daran erfreuen könnt ;-) Und bei uns sieht man nix von dem 'Schwund' - im Gegenteil, der hat nochmals ordentlich nachgelegt und erobert schon wieder den Randbereich ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee einen Teich abzuschatten um Algenwachstum in einem nährstoffreichen Teich ( auf Grund des Fischbesatzes) einzuschränken. Obwohl du ja auch schon lange dabei bist und dann auch noch im nördlichen Berliner Raum gärtnerst, also ganz in meiner Nähe, ist mir dein Blog nicht 'untergekommen' . Merkwürdig, ich werde deinen Strebergarten mal verlinken. ;-)
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sisah,
      vielen Dank fürs Verlinken! Und genau, das Abschatten macht sich sehr gut, wir haben seitdem fast immer klares Wasser. LG, Amélie

      Löschen