Montag, 7. Oktober 2013

Bumm!!

Sie haben es geschafft... Als ich gestern Abend in den Garten kam, roch es komisch nach Böller. Und das über zwei Monate vor Silvester. Es liess sich schnell herausfinden, was passiert war. Unser Briefkasten wurde gesprengt. Der uralte Holzbriefkasten mit praktischem Fenster, der auch schon einige Male Heimat von einem Meisennest war, ist hinüber.

Versucht haben sie es schon oft, fast immer zu Silvester. Da wurden dann die Briefkästen in der ganzen Umgebung gesprengt. Bei uns lagen oft Böller darin und es gab Rauchspuren, aber es ist nie etwas passiert. Was mich fast erstaunte, dass dieser Kasten sich als so stabil erwies.

Gestern war es dann doch vorbei... Holzteile und Scherben lagen in einem Umkreis von ca. 15 m!

Hier Bilder vom Ort des Geschehens...


Kommentare:

  1. Sauerei!

    Vermutlich haben sie diesmal eine größere Ladung genommen. Leider kann man gegen solchen Vandalismus nicht viel machen - nur hoffen, dass man verschont bleibt.

    Allerdings ist sowas kein neues Phänomen. Wir haben am Wochenende mit einer gemischten Truppe Kaffeee getrunken und was die Generation 60+ da an Jugendstreichen erzählt hat, war auch nicht weniger gedankenlos. Gezündelt, Straßenränder abgebrannt, Fenster eingeworfen, mit Schwarpulver herumgespielt...

    Trotzdem sind noch ganz vernünftige Menschen draus geworden. Manche brauchen das in ihrer Jugend offensichtlich.

    LG
    Lorenz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, aus den meisten werden dann doch noch vernünftige Menschen ;-) Trotzdem nervt mich so etwas, denn wir brauchen jetzt einen neuen Briefkasten und die Dinger sind nicht ganz billig und wer weiß, ob der Silvester überlebt.

      LG
      Amélie

      Löschen
  2. Das ist echt schade um so einen schönen Briefkasten. Und ein neuer kann das nicht ersetzten....Denn er hat Geschichte geschrieben mit dem Meisennest drin....Da lohnt ein teures Modell ja gar nicht, wenn du Sylvester schon immer Probleme hast.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Und zudem passte der alte Briefkasten so gut zum Tor. Ein neuer Briefkasten passt da gar nicht so recht dazu. Die billigen Modelle schon gar nicht, aber eben, ein teures Modell lohnt sich nicht, weil der nächste Anschlag zu Silvester sicher kommt. Oder eben einfach aus heiterem Himmel. Sonst könnte man zu Silvester ihn ja einfach abhängen.
      LG Amélie

      Löschen