Dienstag, 27. August 2013

Unkraut einfach aufgegessen...

Heute zeige ich mal eine Ecke des Gartens, die (bis jetzt) so gar nicht sehenswert ist...unser Unkraut-Hügel. Da ist vor Jahren der Erdausbub vom Teichbau gelandet. Und dann fing das Unkraut an zu wachsen. Und es wuchs auch ganz brauchbares dort...wie Heckenrosen, Schilfgras, Wicken... Und es verdeckt den nicht besonders schönen Schuppen...

Aber inzwischen ist es zugewuchert. Efeu, Brennesseln, ein Essigbaum, der mich in den Wahnsinn treibt und Brombeeren... Dieses Jahr immerhin mit Früchten. Die wir kurzerhand zu Muffins verarbeitet haben.

Momentan bin ich dabei, diesen Hügel vom Unkraut zu befreien und auch dann die Erde abzutragen.

Dschungel

Brombeeren

Brombeermuffins

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen