Montag, 2. September 2013

Lotus bereits im Winterquartier...

Es ist der 2. September und es ist kalt. !5 Grad und windig.

Vorgestern habe ich die Lotusblumen hereingeholt. Sie sind in den letzten Wochen gut gewachsen. Aus den drei Samen haben sich nur zwei Pflanzen entwickelt, aber die wachsen sehr gut in der Teicherde. Ich denke, im nächsten Frühjahr werde ich sie dann in einen runden Bottich pflanzen (in eckigen sollen sie auf lange Sicht eingehen?) und ihnen dann auch Wasserpflanzendünger geben.

Sie haben sich in den letzten Wochen recht gut ausgebreitet und es wachsen auf einmal überall neue Triebe aus der Teicherde. Als diese Fotos aufgenommen wurden, waren die Pflanzen ca. 2 Monate alt, standen draußen auf einem Tisch auf der Terrasse und teilweise war während des Hochsommers das Wasser sehr warm.






Kommentare:

  1. wie ists denn nun weitergegangen mit dem lotos, existieren sie noch nach den mehreren wintern seitdem?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht, sie sind im ersten Winter gestorben. Ich werde bakd mal einen neuen Versuch machen.

      Löschen