Dienstag, 7. August 2012

Du, der Bäum fällt um

Heute saß ich im Garten und betrachtete die Kürbisse beim Wachsen und meinen Sohn beim Spielen im Sandkasten. Ich liess meinen Blick durch den Garten schweifen und dachte "Warum ist das Vogelhaus da an dem Baum so... schief?"... Bei genauerem Hinsehen entdeckte ich "Nein, der ganze Baum ist schief....!"

Also schaute ich mir das mal an und nach kurzer Peilung der Lage holte ich meinen Mann herbei, um ihm meine Entdeckung zu zeigen. Hätte uns jemand belauscht, wäre es für denjenigen wohl der Witz des Tages gewesen, denn ich sagte "Du, ich glaube ... der Baum fällt gerade um.".

Der Baum steht gerade seeeeeeeeehr schräg (Foto folgt). Gefährlich schräg und das in Richtung von zwei Zäunen (Gartenzaun und Teichzaun). Die Zäune sollen bitte nicht umfallen. Die sind neu, waren teuer und haben viel Arbeit gemacht. Mist, Mist, Mist...An dem Baum hängt unser Sonnensegel, das dem Teich Schatten spendet. Aber es hilft alles nix, der Baum muss gefällt werden (bzw. sanft in die andere Richtung abgelegt werden). Erstmal haben wir ihn gestützt, alles weitere dann morgen, wenn der Kleine Mittagsschlaf macht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen