Freitag, 26. März 2010

Nur die Harten kommen in den Garten...

Einige von Euch wissen es...wir haben zwei Teiche, die miteinander verbunden sind. Im Winter werden sie getrennt und nur ein Teich wird beheizt. Entsprechend haben wir uns bemüht, wirklich alle Fische aus dem "kalten" Teich rauszukriegen und ins Warme zu holen. Das hat auch gut geklappt und als ich im Herbst die letzten kleinen schwarzen Babyfische mit dem Kescher fing und hinüber in den anderen Teich getragen habe, war ich mir sicher, dass nun kein Fisch mehr im ungeheizten Teich sei...Man muss dazu sagen, dass Babygoldfische schwarz sind und entsprechend schwer zu sehen...

Gestern wollte ich in dem kalten Teich, der im Winter so stark zugefroren war, dass man auf dem Eis laufen konnte, die ersten Algen mit dem Kescher entfernen.Und plötzlich sah ich einen kleinen Baby-Goldfisch. Ich war erstaunt, aber kescherte weiter nach den Algen...und als ich in den Kescher schaute, hatte ich gleich zwei Baby-Goldfische gefangen, ohne dass ich es beabsichtigt hatte. Wow! Wir haben die beiden, die sich so wacker durch den kalten Winter geschlagen haben, nur zu ihren Freunden und Eltern in den anderen, beheizten Teich gesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen