Montag, 5. März 2018

Tiefgefroren

In den letzten Tagen war es in Berlin unheimlich kalt und es gab Dauerfrost. Nachts ging es hinab bis -12 Grad. Und dabei fror auch unser Wasserfall am Teich ein, nicht ganz, aber das Spritzwasser sorgte für dieses Gebilde.

Der Teich selbst ist nicht zugefroren dank Styroporplatten, Heizung (Regenrinnenheizbänder) und Pumpe. Normalerweise nehmen wir die Pumpe im Herbst aus dem Teich, aber wir haben das dieses Jahr mal nicht gemacht. Am ersten sehr frostigen Tag versagte sie kurz, aber nun läuft sie wieder.



Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass nun der Frühling kommt. In den nächsten Tagen wird es die ersten Fotos von Sämlingen geben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen